Praxisregeln

Liebe Patienten,

Einrichtungen des Gesundheitswesens sind geöffnet, um medizinisch notwendige Behandlungen durchzuführen.

Aus unserer Sicht dokumentiert eine Verordnung für Logopädie diese Möglichkeit. Wir als Praxis behalten uns jedoch vor zu entscheiden, ob eine Behandlung medizinisch / therapeutisch notwendig und möglich ist. Dies geschieht zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern.

Stand: 22.04.2020

Um eine Behandlung in der Praxis für Logopädie unter den vorgegebenen Hygieneregeln zu ermöglichen sind folgende Praxisregeln zwingend notwendig von den Patienten einzuhalten:

Da wir keine Sprechstundenhilfe haben, haben wir folgende Abläufe festgelegt:

  1. Wenn wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Termin z.B. um 10:00 Uhr beginnt, dann klingeln Sie bitte genau um 10: 00 Uhr (jeder hat ein Handy in der Tasche und kann vor der Tür warten bis es z.B. 10:00 Uhr ist). Wir öffnen nicht vorher! Bitte klingeln Sie nur 1x und warten dann bis wir öffnen.
  2. Bitte holen Sie Ihr Kind pünktlich ab. Wir bitten darum während der Wartezeit nicht vor den Praxisfenstern zu rauchen oder laut zu telefonieren, denn auch Lüften gehört zu unseren Hygienemaßnahmen.
  3. Kommen Sie allein, bzw. alleine mit Ihrem Kind. Geschwisterkinder dürfen nicht die Praxis betreten! Stellen Sie sicher, dass sie per Handy erreichbar sind.
  4. Wenn sie eintreten, waschen Sie bitte die Hände, bzw. die Ihrer Kinder min. 20 – 30 Sek. Wir empfehlen dies auch beim Verlassen zu tun.
  5. Die Therapie findet mit 2 m Abstand oder hinter einer Plexiglasscheibe statt. Kinder, die sich nicht an diese Regeln halten können, können aktuell leider nicht behandelt werden.
  6. Bitte bringen Sie für ihr Kind eine Mund-, Nasenbedeckung mit, falls es z.B. während der Therapie zur Toilette muss und unsere Hilfe benötigt.
  7. Nach der Behandlung werden die Tische und Materialien desinfiziert, soweit möglich. Falls dies nicht möglich ist, wird Material nach Gebrauch min. 48 h. zwischengelagert, damit Viren absterben können.
  8. Patienten und Angehörige mit Schnupfen, Halsschmerzen, Husten, Fieber, bleiben Zuhause und informieren uns telefonisch über eine Absage.

Wir hoffen auf einen disziplinierten und reibungslosen Praxisablauf und behalten uns vor Therapien abzulehnen, wenn dies nicht möglich sein sollte.

 

Bleiben Sie gesund!!

Menü